Maler- und Lackierarbeiten

Tapezieren von Raufaser, Mustertapeten, Profil- und Struktur-Tapeten, Glasgewebe und Glatt- und Spachtelfliese (besonders geeignet zur Überbrückung von Rissen und Wandunebenheiten)

Ausführung von sämtlichen Streich-, Spritz- und Lackierarbeiten

----------------------------

Bodenbeläge

Verlegung von CV-, PVC-Belägen, Linoleum, homogenen und heterogene PVC-Beläge und Nadelfilz

Aufarbeitung von alten Bodenbelägen

(siehe auch Parkett und Laminat)

 

----------------------------

Wärmedämmung

Bei Wärmedämmung denkt man zumeist an die Dämmung von Fassaden. Mindestens genauso wichtig ist es auch die Wärmedämmung von Dach- und Kellerdecken zu berücksichtigen.

Gerne beraten wir Sie auch zu Fragen bezüglich der aktuellen Energieeinsparungsverordnung (EnEV)und Möglichkeiten der Förderung durch die KfW.

 

----------------------------

Laminat

Laminat ist als Bodenbelag robuster und günstiger als Parkett. Laminatboden besteht aus einem Kern aus Spanholz, der auf der Oberseite zum Schutz mit einer Dekorfolie und Melaminharz (Overlay) beschichtet und somit auf Dauer sehr pflegeleicht ist.

Laminat gibt es in den unterschiedlichsten Qualitäten und Dekoren, wie z.B. Holz, Kork oder Fliesenoptik.

 

----------------------------

Parkett

Parkett ist ein Holzboden der aus industriell vorgefertigten Bauelementen hergestellt wird. Je nach Art des Parketts unterscheidet man Stabparkett, Mosaikparkett, Fertigparkett, Tafelparkett und Hochkantparkett sowie Holzpflaster. Parkette zeichnen sich durch lange Lebensdauer und vielfältige Gestaltungsmöglichkeiten aus.

Parkett lässt sich durch seine höhere Nutzschicht oft mehrfach aufarbeiten.

 

----------------------------

Fassadenanstriche

Fassadenanstriche sollten eine geringe Wasseraufnahmefähigkeit bei gleichzeitig hoher Wasserdampfdurchlässigkeit besitzen. Traditionelle mineralische Anstriche aus Kalk und Zementfarben sind äußerst wasserdampfdurchlässig, müssen aber noch mit einer wasserabweisenden Imprägnierung ausgestattet werden (Hydrophobierung). Moderne Fassadenfarben dagegen (Silikonharzfarben, Zweikomponenten-Silicatfarben, Dispersionssilicatfarben, Kunstharz-Latex-Dispersionsfarben) erfüllen meist alle genannten Ansprüche. Wegen der Vielfalt der Anstrichsysteme sowie der jeweils unterschiedlichen Beschaffenheit des Fassadenuntergrunds sollten Sie sich vor dem Einkauf fachkundig beraten lassen.

Für sehr strapazierte Bereiche sind besonders widerstandsfähige, abrieb- und wetterfeste Anstriche notwendig. Hierfür eignen sich lösemittelfreie Versiegelungen aus Reinacrylat-Latex.

----------------------------

Spachteltechnik

Bei der Spachteltechnik handelt es sich im Unterschied zu anderen Maltechniken um eine Glättetechnik, bei der ausschließlich mit Spachteln gearbeitet wird.

Sowohl gefärbter Feinputz oder Spachtelmassen auf natürlicher Basis als auch eingedickte Dispersionsfarben sind für diese Technik geeignet. Die wichtigste Voraussetzung ist in jedem Fall ein exakt vorbereiteter, absolut glatter Untergrund. Außerdem müssen die vorangegangenen Anstriche immer vollständig durchgetrocknet sein.

----------------------------

Wischtechnik

Mit der Wischtechnik können Sie großflächige Muster auf Ihre Wand aufbringen. Es ist eine Naß-in-Naß-Technik, die zügiges Arbeiten erfordert. Werkzeuge sind dafür Naturschwämme, Bürsten oder Wischhandschuhe.

Die Technik eignet sich, um Wandflächen dynamisch zu gestalten oder einen Blickfang herzustellen, z.B. im Bad (Wasserimitation) oder Kinderzimmer.

 

----------------------------